Literaturtipp: Medizin zum Aufmalen – Heilen durch Informationsübertragung und neue Homöopathie

60973326z

Symbole, Strichcodes und Zeichen werden seit Urzeiten auf der ganzen Welt eingesetzt, um die Selbstheilungskräfte von Körper, Seele und Geist zu aktivieren. So nutzen afrikanische und indianische Völker Körperbemalungen, um Kraft und Mut zu stärken, und sogar beim berühmten Eismenschen „Ötzi“ fand man tätowierte Striche auf verletzten Körperpartien und Akupunkturzonen. Mitte der 1980er Jahre entdeckte der Wiener Elektrotechniker Erich Körbler (1936 – 1994) dieses alte Wissen neu und verband seine eigenen Forschungen mit den Erkenntnissen der Traditionellen Chinesischen Medizin, der Quantenphysik und der Radiästhesie. Er wies nach, dass der menschliche, tierische und pflanzliche Organismus auf Körper-, Seele- und Geistebene durch geometrische Formen und Zeichen heilbringend beeinflusst werden kann. Die auf schmerzende Stellen oder Akupunkturpunkte aufgemalten Zeichen wirken wie Antennen auf der Haut und können von dort aus das Energiesystem des Körpers in harmonischer Weise anregen und beeinflussen. Ein faszinierend wirksames Heilsystem war neu belebt und hat sich seitdem bei Therapeuten und interessierten Laien rasch verbreitet. „Medizin zum Aufmalen 1“ enthält zahlreiche anschauliche Fallbeispiele und Praxisberichte des erfolgreichen Heilsystems, das von Therapeuten und Laien bereits vielfach erprobt und weiterentwickelt wurde. Darüber hinaus finden Sie konkrete Anleitungen, um die „Medizin zum Aufmalen“ selbst ausprobieren und anwenden zu können. – Aktualisierte Taschenbuch-Ausgabe des Bestsellers –

60973337z

Symbole sind die Sprache des Universums und der Seele. Auf verschiedenste Weise können sie für Heilzwecke eingesetzt werden. Als Erweiterung und Ergänzung des Bestsellers „Medizin zum Aufmalen 1“ stellen die Autorinnen in diesem weiterführenden Ratgeber zahlreiche kraftvolle Symbole aus unterschiedlichen Symbolwelten vor. Neben den Körbler’schen Strichcodes kommen zum Beispiel die „Blume des Lebens“ – das zentrale Symbol der Heiligen Geometrie -, Mandalas, Runen oder Engelsymbole zum Einsatz. Zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten zeigen auf anschauliche Weise, wie mithilfe der Symbolarbeit körperliche, seelische und geistige Themen harmonisiert werden können. „Medizin zum Aufmalen 2“ wendet sich an alle, die sich noch intensiver mit der praktischen Anwendung der Heilsymbole zur Selbstheilung oder in der therapeutischen Arbeit auseinandersetzen möchten. Themen sind u. a.: Stressausgleich mit Strichcodes, Familienstellen zum Aufmalen, Glaubenssatz- und Chakra-Arbeit, die Seelenbotschaft von Zähnen und Wirbelsäule, Heilen mit Klängen und Planetentönen, Legesysteme mit Symbolkarten, hilfreiche Rituale, Arbeiten mit Fotos u. v. m. Zahlreiche Abbildungen, Fotos, Arbeitshilfen und Testlisten runden das Werk ab. Ein umfassender Ratgeber für Alltag und Therapie! – Aktualisierte Taschenbuch-Ausgabe des Erfolgstitels –

Erhältlich beim kopp-verlag

Viele Grüße

Freija

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s